Die Schönheit der Nacht


Da wir in den Tropen überwiegend im Freien leben und nicht durch ungünstiges Klima von der Natur oftmals abgeschnitten werden, werden auch die Sinne für die umliegende Natur mehr geöffnet. Die letzten zwei Tage wurden wir mit traumhaften Sonnenuntergängen und Vollmondnächten beschenkt.

So langsam nähern wir uns auch dem Höhepunkt der tropischen Hitze, kurz bevor die Regenzeit beginnt. Und allzu gerne sitzen wir in der Dämmerung draussen, um uns mit der kühleren Luft zu erfrischen.

Der Gesang von Zikaden, das Leuchten der Glühwürmchen und das Abendlied der Vögel, umrahmen die immer länger werdenden Schatten und kreieren eine natürliche Symphonie um uns herum.

Sinneseindrücke die den Körper beleben und die Seele erfreuen, die wir auch von lauen Sommernächten aus Europa kennen.

Sobald hier die Sonnenuntergänge und die teilweise kräftigen Farben der Blumen und Blätter mit der Dunkelheit verblassen, lädt die Nacht und der Mondschein dazu ein, Mutter Natur auf eine andere Weise wahrzunehmen.

Während sich das Licht des Tages sich zurückzieht und alles in der Dämmerung entschwindet, liegt der Garten als vollendetes Geschenk im silbernen Mondlicht einer Sommernacht und dem Spirit der Erneuerung.

Die meisten Pflanzen lieben die Anbetung der Sonne, aber einige Büsche und Blumen zeigen ihre Einzigartigkeit erst im Mondschein.

Verschiedene Blüten wie die "Moonflower" und "four o´clocks" öffnen sich nur in der Nacht. Sie entlassen ihren süssen Duft in spektakulärer Schönheit.

Während der Mondgarten sich vor uns entfaltet, erinnern wir uns daran jedem unserer Sinne Rechnung zu tragen. Wir wertschätzen die geheimnisvolle Natur am besten, wenn wir bequem sitzen und sich unsere Augen auf die uns umgebende Dunkelheit eingestellt haben.

Bambus und Gräser machen einen beruhigenden Sound wenn sich über uns eine sanfte nächtliche Brise verbreitet.

Es ist überall möglich einen kleinen Teil des Gartens oder Balkons in einen Mondgarten umzuwandeln. Und die Freude die du von deinem nächtlichen Rückzug erhält ist es wert damit zu beginnen. Grüne Räume die in der Nacht erwachen sobald die nächtlichen Blüten ihren Duft versprühen und liebliches, ätherisches Blatter in der Brise tanzt.

In einem Mondgarten ist Entspannung eine einfache Sache.Er hilft, sich selbst einzustimmen in die Stille des Abends und zum ersten Mal die Schatten der Schönheit zu erblicken, die in der Dunkelheit gefunden werden können.

Mit nächtlichen Grüssen,

Ziggy und Conny

You Might Also Like:
Wir freuen uns über Post 

Ziggy & Conny Going Places © 2016 - 2021 by AMAZING LIFE

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now